Käse des Monats: Cheddar mild von Vallée Verte
Das englische Dorf Cheddar liegt am Rande der Mendip Hills, in denen es viele Schluchten und Höhlen gibt. Daher auch der Name, denn „Cheddar“ kommt aus dem altenglischen „ceodor“ und bedeutet „tiefe dunkle Höhle“ . Der Käse wird seit dem 15. Jahrhundert dort hergestellt und trägt den Namen der für seine Erzeugung bekannten Region. In England ist Cheddar ein sehr populärer Käse. Trotz seiner Berühmtheit sind nur zwei Cheddar-Sorten geschützt.
Zart-würzig, leicht buttrig und mit hervorragenden Schmelzeigenschaften eignet sich der Cheddar mild nicht nur aufs Brot, sondern ist auch super zum Überbacken oder auf einem Burger geeignet.

Wein des Monats: Trifoglio Primitivo

pulien, der südöstliche Stiefelabsatz Italiens, gilt als das landesweit älteste Weinbaugebiet. Forschungen zufolge sollen hier bereits die Phönizier und die Griechen 3000 v. Chr. Rebstöcke gepflanzt haben. Die meisten Weinberge liegen auf sehr flachem Gelände in Meeresnähe mit nur geringen Tag/Nacht-Unterschieden. Zusammen mit Sizilien bildet Apulien das größte Weinbaugebiet Italiens.

Der Trifolgio ist ein fruchtig-vollmundiger Primitivo – reife Pflaume und Waldbeere, Nelken und Zimt sind typische Aromen dieses würzigen, nicht allzu schweren Rotweins.
Kurzum: Ein toller Wein für den Spätsommerabend!

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitrag senden