Spargel – plastikfrei angebaut
Auf zwei Hektar baut unsere Spargel-Erzeugerin Margreth van der Meer in Fürstenau im Osnabrücker Land Spargel in Bio-Qualität an. Schon seit 2016 wird die Fläche nach den Richtlinien des Ökolandbaus bewirtschaftet und ist als Bioland-Betrieb anerkannt. Zuvor wurde auf den Äckern bereits zehn Jahre Landwirtschaft ohne den Einsatz von Kunstdüngern oder Pestiziden betrieben.

Folien hemmen das Unkrautwachstum auf den Spargeldämmen und wirken gleichzeitig wie ein kleines Gewächshaus und lassen den Spargel früher austreiben. Aber Spargel geht auch komplett plastikfrei. Margreth van der Meer verzichtet bewusst auf den Anbau von Spargel unter Folie und vermeidet dadurch ein Menge Plastikabfall und nimmt dafür Mehrarbeit bei der Unkrautregulierung und einen späteren Erntebeginn in Kauf.
Auch die Verpackung erfolgt in Mehrwegpfandkisten und Wachspapier statt Folie. Spargelanbau ohne Plastikfolie finden wir super und verkaufen den Spargel von Margreth van der Meer besonders gerne!
Übrigens: die fehlende Folienabdeckung führt zu einem etwas höheren Anteil violett angehauchter Stangen und einem kräftigeren Geschmack.
Weitere Infos unter www.biovonhier.de

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitrag senden